was ist das? Aggloculture?

ein sozial-kulturell-landwirtschaftliches Projekt mit Bildungsangeboten verschiedenster Art in Entwicklung.

Wir sind in der Startphase von Projekt Aggloculture. Wir, das sind zur Zeit vier Menschen, die vor haben hier aktiv zu werden. Zur Zeit sind wir dabei, dringende Arbeiten am Haus zu machen und erste Veranstaltungen zu planen. Wer Lust hat, sich beim Isolieren (mit sehr angenehmer Hanf-Jute-Iso) zu beteiligen, ist herzlich willkommen.

Um unsere Renovierarbeiten zu finanzieren, organisieren wir wöchentlich ein Soli-Birnensammeln. Um 10 Uhr legen wir los mit Sammeln, mittags gibt es ein leckeres Picknick und abends essen wir dann gemeinsam. Wenns spät wird, kann auch hier geschlafen werden. Die genauen Daten sind:

Unser Projekt ist mit dem Biohof Steinacher (biohof-steinacher.ch) verbunden, mit dem wir die Zusammenarbeit kontinuierlich ausbauen wollen. Der Hof umfasst unter anderem 10 Hektaren Hochstamm-Obstgarten mit einer grossen Vielfalt von alten und neuen Sorten. Der Hof wird derzeit von Eva und Werner Haab geführt. In den kommenden Jahren würden wir gerne ein Konzept erarbeiten und erproben, mit dem der Hof in Zukunft auf mehr Schultern verteilt weitergetragen werden kann. Als Fundament dieser Zukunft, sehen wir verschiedene ständige Arbeitsgruppen, welche die Verantwortung für einen Teilbereich des Hofes übernehmen. Obwohl wir im Moment noch mehr mit dem Aufbau unseres Zentrums (“die Baracke”) beschäftigt sind, möchten wir bereits damit beginnen dieses Fundament zu bauen. Eine erste Arbeitsgruppe (AG) die dabei ist sich zu formieren, wird sich um die Organisation der Kirschenernte 2018 kümmern. Andere AGs sind auch schon angedacht. Einen Überblick findet ihr unter dem Menupunkt Arbeitsgruppen. Wenn ihr euch gerne an einer Arbeitsgruppe beteiligen möchtet oder gar eine eigene Arbeitsgruppe ins Leben rufen wollt, könnt ihr euch gerne melden unter: agglo-ag[ät]riseup.net

Jede Arbeitsgruppe erhält einen öffentlichen Artikel, in dem sie den Rest der Welt über ihre Aktivitäten informieren kann, sowie einen eigenen Thread im Forum, den nur die AG-Mitglieder sehen können. Das Forum ist als Arbeitsinstrument gedacht, womit sich die Mitglieder einer Arbeitsgruppe gegenseitig auf dem Laufenden halten können.

 

Verein Aggloculture
Alte Steinacherstr. 9
8804 Au